Die Nutzung von sozialen Netzwerken und Blogs gehört inzwischen für Millionen von Menschen zum Alltag. Das zwingt viele Unternehmen zum Handeln, vor allem, wenn die Konkurrenz bereits auf Facebook & Co. unterwegs ist. Doch häufig stellt sich schon zu Beginn die Frage, wie viel Zeit man in Social Media investieren sollte.

Die Mehrheit ist sozial: 76 % der Deutschen mit Internet-Zugang nutzen regelmäßig Social Media Dienste (Quelle: Faktenkontor). Allein Facebook verzeichnet am Tag 21 Millionen Nutzer in Deutschland. Wer in den sozialen Netzwerken erfolgreich sein will, muss dort auch aktiv sein – und zwar dauerhaft. Sich nur eine Seite oder ein Profil anzulegen, auf der keinerlei Interaktion stattfindet, macht wenig Sinn. Deshalb sollte zu Beginn unbedingt eine Social Media Strategie erarbeitet werden.

Wozu braucht man eine Social Media Strategie?

Mit einer solchen Strategie legen Sie die Ziele fest, die Sie mit Social Media Marketing erreichen wollen. Das kann neben der Steigerung des Bekanntheitsgrades auch die Stärkung der Kundenbindung oder die Verbesserung der Außendarstellung sein. Im Anschluss können Sie die passenden Kanäle für Ihr Unternehmen auswählen. Tipps hierzu geben wir in unserem Beitrag „Welches soziale Netzwerk passt zu Ihnen?“ .

Der zeitliche Aufwand ist auch abhängig davon, wie viele und welche #SocialMedia Kanäle Sie bespielen. Klick um zu Tweeten

Um eine grundlegende Ressourcenplanung, vor allem für die Bereiche Personal- und Zeitaufwand, vornehmen zu können, muss die Strategie gut durchdacht sein. Das Schema der Bitkom gibt einen Überblick darüber, welche Aspekte berücksichtigt werden sollten:

Social Media Strategie - ein Überblick zur Planung von Zeit und Personal

Social Media Strategie – aus dem Bitkom Social Media Leitfaden

Wie lässt sich nun der Aufwand für Social Media kalkulieren?

Erfolgreiches Social Media Marketing gibt es nicht umsonst. Es kostet immer – egal ob Zeit oder Geld, wenn Sie z.B. eine Agentur damit beauftragen. In einer Infografik von Gigaom werden die anfallenden Aufgaben in fünf Bereiche unterteilt:

  • Listen (Gespräche verfolgen)
  • Promote (Inhalte bewerben & teilen)
  • Participate (an Gesprächen teilnehmen)
  • Publish (Inhalte veröffentlichen)
  • Build Community (Aufbau der eigenen Community, Generierung von Fans, Followern, usw.)

Dabei fällt der Zeitaufwand je Bereich unterschiedlich aus.

Wie viel Zeit benötigt Social Media Marketing - eine Orientierungshilfe

Zeitaufwand für Social Media Marketing – eine Orientierungshilfe

Und wie viel Zeit braucht man wirklich?

Aus eigener Erfahrung können wir sagen, dass diese Grafik als grobe Richtlinie zutrifft – viel weniger Zeit sollten Sie nicht in Ihre Social Media Aktivitäten investieren. Natürlich ist der zeitliche Aufwand auch abhängig davon, wie viele und vor allem welche Kanäle Sie bespielen. Jede Plattform hat andere Strukturen, andere Nutzer und andere Funktionen. Auf Facebook sollte mindestens ein- bis zweimal pro Woche ein Beitrag veröffentlicht werden, auf Twitter mindestens fünfmal pro Woche. Tweets sind auf Grund ihrer begrenzten Zeichenzahl dabei schneller erstellt, als ein Beitrag in Ihrem Blog. Vergessen Sie nicht, dass nicht jedes Netzwerk, für jedes Unternehmen geeignet ist.

Social Media Marketing kann nicht „mal eben so“ von einem Mitarbeiter nebenbei erledigt werden. Klick um zu Tweeten

Mit Facebook, Twitter, Google+, XING, LinkedIn und unserem Unternehmens-Blog sind wir auf mehreren Kanälen unterwegs. Für uns selbst fällt daher zum Beispiel der Aspekt der Veröffentlichung („Publish“) noch umfangreicher aus, als in der Orientierungshilfe angegeben.

Fazit

Der dargestellte Zeitaufwand ist als Orientierungshilfe zu sehen. Je nach Unternehmen, Branche, Zielgruppe und ausgewählten Kanälen kann dieser ganz anders ausfallen. Dennoch wird daraus ersichtlich: Social Media Marketing kann nicht „mal eben so“ von einem Mitarbeiter nebenbei erledigt werden – allein die Orientierungshilfe kommt schon auf über 20 Wochenstunden.

Wie lässt sich der Aufwand für #SocialMedia kalkulieren? Antwort: es gibt keine absolute Zahl. Klick um zu Tweeten

Eine genaue Angabe dafür, wie viel Zeit Social Media benötigt, gibt es nicht: Jede Plattform hat eigene Regeln, spricht eine andere Zielgruppe an und bedarf eigener Werbekampagnen. Informieren Sie sich im Vorfeld umfassend über die für Ihre Unternehmen relevanten Plattformen und entwickeln Sie eine sinnvolle Strategie. Nur so können Sie Ihre Ressourcen effektiv nutzen. Und wenn Sie mögen, freuen wir uns darauf, uns mit Ihnen zu vernetzen.

Das könnte Sie auch interessieren: