Anfang Februar hat Facebook eine neue Funktion gelauncht, die es Seitenbetreibern ermöglicht, mehrsprachige Posts zu verfassen. Überlegungen, sich eine extra Seite für andere Sprachen einzurichten, sind nicht mehr nötig, denn ab sofort besteht die Möglichkeit, einfach zwischen den Sprachen zu wechseln.

Neue #Facebook Funktion ermöglicht #mehrsprachige Posts! Klick um zu TweetenDie neue Funktion ist eine sehr gute Lösung für Seitenbetreiber, die Ihre Inhalte in mehreren Sprachen präsentieren wollen. In nur wenigen Schritten ist die neue Funktion aktiviert. Wir haben das Ganze einmal ausprobiert und die Vorgehensweise für Sie zusammengefasst.

Anleitung

  1. Öffnen Sie die Einstellungen Ihrer Facebook Seite
  2. Öffnen Sie den Reiter „Allgemein“ im linken Menü
  3. Suchen Sie im rechten Menü nach „Beitrag in mehreren Sprachen“ und wählen Sie „Bearbeiten“
  4. Aktivieren Sie dort die Funktion.

2016-03-24_10h03_29

Möglicherweise müssen Sie noch einige Tage warten, bis Sie die Funktion auf Ihrer Seite verwenden können.

Anschließend können Sie
aber ganz einfach unter Ihrem Beitrag auf „Beitrag in einer anderen Sprache verfassen“ klicken und den Inhalt dort eingeben.

Wer bekommt welchen Post angezeigt?

Mehrsprachige Facebook PostsAuf Grund von Wohn- und Geburtsort, der eingestellten Sprache bei Facebook und dem Ort, an dem er sich am häufigsten einloggt, ermittelt Facebook, welche Sprache ein Nutzer primär spricht. Haben Sie diese Sprache in Ihrem Post hinterlegt, wird sie dem Nutzer entsprechend angezeigt. Falls nicht, wird der Beitrag in der eingestellten Default-Sprache ausgeliefert.

Technisch werden die mehrsprachigen Beiträge übrigens als ein Post gewertet – alle Likes und Kommentare werden in den Statistiken als ein Post gesammelt.

Fazit

Wir halten diese Option für sehr sinnvoll, wenn man seine Inhalte in verschiedenen Sprachen anbieten möchte. Nutzen sollte man das Ganze allerdings auch nur dann, wenn der dazugehörige Inhalt (Bild, Video, Link usw.) nicht nur in einer Sprache vorhanden ist.

Das könnte Sie auch interessieren: